Aktion Förderungfür mehr Bereitschaft zur Organ- und Gewebespende - Barkey-Stiftung

Der Gründer

Volker Barkey wurde 1941 in Hannover geboren, nach der Schul- und Lehrzeit absolvierte die Fachhochschule für Elektrotechnik in Bielefeld, diente von 1962 bis 1966 bei der Bundesmarine auf See als Funker und in Flensburg auf der Fernmeldeschule als Ausbilder, arbeitete danach mehrere Jahre in der Entwicklung, als Produktionsleiter sowie im Vertriebsaußendienst im In- und Ausland. Gründete 1980 in Bielefeld ein eigenes Unternehmen.

Volker Barkey ist verheiratet und hat drei Kinder. Die Hobbys von Herrn Barkey sind Reisen, Wandern, Lesen, Musik Fotografieren, Malen und viele andere Interessen. Volker Barkey litt seit 1992 an Lungenfibrose, deren Zustand sich zunehmend verschlechterte und ihn 2003 arbeitsunfähig machte. Erhielt im Mai 2004 eine Organspende. Meldete sich nach vier Monaten wieder arbeitsfähig.

Seit der Heilung engagiert sich Volker Barkey in verschiedenen Aktionen für mehr Akzeptanz zur Organ- und Gewebespende. Gründete im Jahr 2005 die Barkey-Stiftung, die sich für die Förderung für mehr Bereitschaft zur Organ- und Gewebespende einsetzt.

Hier finden Sie weitere Informationen zu "Volker Barkey der LTX - Patient".